Andalusien 2014

Die ersten Bilder sind eingetrudelt ... Der erste kurze Bericht auch:

"Das Wetter ist trocken und meistens sonnig!"

Tennis Saisonvorbereitung in Andalusien:

Am 07.04. sind wir mit unserer Reisegruppe von Oldenburg mit dem Bus Richtung Düsseldorf aufgebrochen.

Von dort ging es mit 57 Teilnehmern  Richtung Jerez in Andalusien.

Die meisten Teilnehmer kamen aus der Region JWH. Die Gruppe wurde durch Spielerinnen und Spieler aus der Region Oldenburger Münsterland und aus Göttingen ergänzt.

Bei sehr sommerlichen Temperaturen von durchschnittlich 28 Grad haben wir perfekte Trainingsbedingungen vorgefunden und konnten umgehend mit unserem Programm starten.

Für die Jugendlichen standen täglich 5-6 Stunden Training auf dem Plan. Um 7.00 Uhr begann der Tag mit einer Einheit Joggen am Strand. Nach dem Frühstück ging es dann mit dem ersten Warm Up und Tennistraining weiter.

Nach einer kurzen Mittagspause und der zweiten Tenniseinheit, folgte noch ein Koordinations- und Konditionstraining am Strand. Auch für die mitreisenden Eltern wurde ein Training und freies Spiel angeboten, was auch ausgiebig genutzt wurde. Nach vier intensiven Trainingstagen,  stand ein Tag Pause auf dem Plan. Dieser Tag wurde für Ausflüge nach Jerez, Sevilla und Gibraltar genutzt. Gut erholt und hoch motiviert, konnten wir dann den zweiten Teil der Saisonvorbereitung angehen. Im Gegensatz zum ersten, sehr technikorientierten Teil, standen nun zunehmend taktikgeprägte Trainingseinheiten auf dem Programm. Nach zehn Tagen intensivem Training, hervorragendem Wetter und guter Verpflegung im Hotel, haben wir uns kurz vor Ostern, wieder auf den Rückweg gemacht. Schon vor Ort sprachen viele Teilnehmer von der Saisonvorbereitung 2015. Auch das Trainierteam hatte eine schöne Zeit in Spanien und kann sich eine Wiederholung mit so vielen engagierten Teilnehmern gut vorstellen.

Jens Kuhle