TKN – Übersicht Trainingskosten

 

Mit diesem Infoblatt möchten wir Sie über die Kosten für das Tennistraining beim TKN informieren.

 

Einmal wöchentliches Gruppentraining wird monatlich mit 34,50 € berechnet.

Dieser Preis bezieht sich auf 60 min. Tennistraining in einer 4er-Gruppe. Bei 3er- oder 2er-Gruppen wird der Preis dementsprechend angepasst.

 

Die Trainingskosten werden monatlich zum 20. des jeweiligen Monats durch den Verein eingezogen.

 

Bei dieser Kalkulation handelt es sich um eine Mischkalkulation. Dieser Betrag wird auch in den Ferienmonaten eingezogen, wenn kein geplantes Vereinstraining stattfindet. Der Überschuss wird für die Finanzierung der Hallenkosten im Winter und bei schlechter Witterung im Sommer eingesetzt.  Da die finanziellen Mittel nicht ausreichen um die Hallenkosten ganz zu decken, wird der Fehlbetrag von Seiten des TKN subventioniert. Mit dieser Kalkulation können  die Trainingskosten im Sommer, wie im Winter, bei identischem Trainingsumfang gleich gehalten werden.

 

Des Weiteren subventioniert der Verein Tenniscamps, Tennisreisen, Turnierfahrten und Turnierbetreuungen für die jugendlichen Mitglieder.

 

Weitere Förderung erhalten Spielerinnen und Spieler, die mindestens zweimal wöchentlich trainieren und an mind. 5 Turnieren pro Saison teilnehmen.

 

Der Vereinsbeitrag beträgt pro Monat 4,00 € für Kinder bis 11 Jahren. Jugendliche ab 11 Jahren zahlen  8,00 € monatlich. Bei Kindern und Jugendlichen in einer Elternmitgliedschaft beträgt der Vereinsbeitrag 4,00 €. Da es sich beim TKN um einen Verein handelt der ausschließlich Tennis anbietet, werden keine weiteren Spartenbeiträge fällig.

 

Unsere jugendlichen Mitglieder haben die Möglichkeit, zum reduzierten Preis von € 5,00 pro Stunden (inkl. Licht) einen Hallenplatz zu buchen, hiermit möchten wir das Spielen untereinander fördern.

 

Sollten Sie noch weitere Fragen zur Preisgestaltung des Tennistrainings oder zu unserem Leistungsumfang haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

 

Ihre TKN – Jugendabteilung & die Tennisschule Jens-C. Kuhle